Beiträge

Die Engelbotschaft für die aktuellen MonatsEnergien darf ich seit vielen Jahren empfangen. Diese Engelbotschaften dienen dazu, das Bewusstsein und den Fokus neu auszurichten, damit das Leben entspannter und mit mehr Freude verläuft. Ich lade Dich also ein, die Worte und die Liebe der Engel mit allen Sinnen zu genießen. Und wie jedes Mal gibt es neben der geschriebenen Botschaft (unten) auch immer ein Video auf meinem YouTube-Kanal.

Die Engelbotschaft für die aktuellen MonatsEnergien darf ich seit vielen Jahren empfangen. Diese Engelbotschaften dienen dazu, das Bewusstsein und den Fokus neu auszurichten, damit das Leben entspannter und mit mehr Freude verläuft. Ich lade Dich also ein, die Worte und die Liebe der Engel mit allen Sinnen zu genießen. Und wie jedes Mal gibt es neben der geschriebenen Botschaft (unten) auch immer ein Video auf meinem YouTube-Kanal.

Die Engelbotschaft für die aktuellen MonatsEnergien darf ich seit vielen Jahren empfangen. Diese Engelbotschaften dienen dazu, das Bewusstsein und den Fokus neu auszurichten, damit das Leben entspannter und mit mehr Freude verläuft. Ich lade Dich also ein, die Worte und die Liebe der Engel mit allen Sinnen zu genießen. Und wie jedes Mal gibt es neben der geschriebenen Botschaft (unten) auch immer ein Video auf meinem YouTube-Kanal.

Die Engelbotschaft für die aktuellen MonatsEnergien darf ich seit vielen Jahren empfangen. Diese Engelbotschaften dienen dazu, das Bewusstsein und den Fokus neu auszurichten, damit das Leben entspannter und mit mehr Freude verläuft. Ich lade Dich also ein, die Worte und die Liebe der Engel mit allen Sinnen zu genießen. Und wie jedes Mal gibt es neben der geschriebenen Botschaft (unten) auch immer ein Video auf meinem YouTube-Kanal.

Die Engelbotschaft für die aktuellen MonatsEnergien darf ich seit vielen Jahren empfangen. Diese Engelbotschaften dienen dazu, das Bewusstsein und den Fokus neu auszurichten, damit das Leben entspannter und mit mehr Freude verläuft. Ich lade Dich also ein, die Worte und die Liebe der Engel mit allen Sinnen zu genießen. Und wie jedes Mal gibt es neben der geschriebenen Botschaft (unten) auch immer ein Video auf meinem YouTube-Kanal.

Die Engelbotschaft für die aktuellen MonatsEnergien darf ich seit vielen Jahren empfangen. Diese Engelbotschaften dienen dazu, das Bewusstsein und den Fokus neu auszurichten, damit das Leben entspannter und mit mehr Freude verläuft. Ich lade Dich also ein, die Worte und die Liebe der Engel mit allen Sinnen zu genießen. Und wie jedes Mal gibt es neben der geschriebenen Botschaft (unten) auch immer ein Video auf meinem YouTube-Kanal.

Die Engelbotschaft für die aktuellen MonatsEnergien darf ich seit vielen Jahren empfangen. Diese Engelbotschaften dienen dazu, das Bewusstsein und den Fokus neu auszurichten, damit das Leben entspannter und mit mehr Freude verläuft. Ich lade Dich also ein, die Worte und die Liebe der Engel mit allen Sinnen zu genießen. Und wie jedes Mal gibt es neben der geschriebenen Botschaft (unten) auch immer ein Video auf meinem YouTube-Kanal.

Die Power-Riegel – rohköstlich und zuckerfrei!

Wie Ihr wisst lebe ich seit Oktober 2017 roh-vegan und zuckerfrei. Noch nie habe ich so lecker und kreativ gegessen. Die Idee zu diesen kleinen Köstlichkeiten kam mir beim Besuch eines lieben Freundes, der morgens gerne Haferflocken ist.

Als Kind aß ich sie auch sehr gern als Müsli, doch später haben sie ihren Reiz für mich verloren. Nun ist er wieder erwacht mit der Idee zu diesen Crunchies. Sie enthalten alles, was ich liebe: Kokosöl, Nüsse und Trockenfrüchte.

Ihr könnt sie tatsächlich in Rohkostqualität machen, indem Ihr Euch die Zutaten entsprechend besorgt. Doch wenn Ihr z.B. gerne geröstete Nüsse esst, werden sie trotzdem gesund, proteinreich, nahrhaft und sehr lecker sein. 🙂

ZUTATEN

Für den „Teig“:

80 g Kokosöl

150 g Haferflocken (normal oder Glutenfrei)

40 g Kokosmehl (oder anderes Nussmehl)

80 g Rosinen (alternativ oder zusätzlich: Cranberries, Gojibeeren etc.)

100 g Nussmus (Erdnuss, Mandel, Cashew etc.)

50 g Süßungsmittel (Xylit, Dattelmus o.ä.)

1-2 EL geschälte Hanfsamen

100 g gehackte Nüsse (Walnüsse, Mandeln, Paranüsse o.ä.)

Prise Salz

Nach Belieben zusätzlich:

Zimt

Vanille

Specials:

Wenn es saftiger sein soll, kannst Du mit etwas Pflanzensahne (je nach Geschmack 2-3 EL oder mehr) die Haferflocken einweichen, bevor Du alle Zutaten vermischst.

Wenn die Riegel zusätzlich noch gut für die Verdauung sein sollen, kannst Du 3-4 EL Leinsamen und/oder Chiasamen hinzufügen und auch zusammen mit den Haferflocken einweichen lassen.

Für den besonderen Geschmack kannst Du zwischen Teig und Schokokruste noch eine Schicht Erdnuss-Crunch (z.B. von dm Bio) geben. Ich liebe das!

Für die Schokoladenkruste:

50 g Kokosöl

1 EL Nussmus (zB. Mandeln, Cashew, Erdnuss, Kokos)

2 EL Kakaopulver

1-2 EL Süße (Xylit/ Erytrithol/Stevia/Ahornsirup o.ä.)

etwas Vanille

etwas Zimt

——

VERARBEITUNG

TEIG:

Kokosöl in einer Tasse oder kleinen Schale im Wasserbad verflüssigen 

Alle weiteren Zutaten in einer Schüssel vermischen.

Kokosöl hinzufügen und alles gründlich durchmischen, damit sich das Kokosöl wirklich mit allen Zutaten verbinden kann. 

Eine flache Schale (am besten rechteckig) mit Folie oder Backpapier auskleiden.

(Du kannst auch darauf verzichten, wenn die Schale sehr flach und aus Glas ist, denn darin kannst Du die Bars direkt in Portionen schneiden – Plastik o.ä. würdest Du mit einem Messer beschädigen)

Den Teig gleichmäßig in die Schale füllen und fest andrücken. In den Kühlschrank stellen und hart werden lassen.

SCHOKOLADEN-KRUSTE:

Kokosöl in einer Schale im Wasserbad verflüssigen (die anderen Zutaten brauchen auch noch Platz darin). 

Alle weiteren Zutaten dazu geben und richtig gut durchrühren.

Dann die flüssige Schokolade über den Teig gießen und gut verteilen.

Die große Schale dann wieder in den Kühlschrank stellen und mind. 2 Stunden kalt stellen, damit die Riegel hart werden.

ACHTUNG bei Wärme:

Da Kokosöl ab ca. 25 Grad wieder flüssig wird, sollten die Riegel keiner großen Wärme ausgesetzt werden, denn dann werden sie weich. Am besten aus dem Kühlschrank nehmen, portionieren und dann noch kalt genießen. 

Wenn Du sie auch im Sommer länger transportieren möchtest, kannst Du sie entweder in eine Kühltasche packen ODER Du nimmst statt Kokosöl einfach Kakaobutter. Sie hat einen viel höheren Schmelzpunkt, ist – meiner Meinung nach – jedoch nicht so gesund wie Kokosöl. 🙂

Ich wünsche Dir ganz viel Genuss und freue mich, wenn Du mir einen Kommentar sendest, wie sie Dir geschmeckt haben.
Herzensgrüße!

Deine Sonja Ariel 

In meinem Blog findest Du auch viele andere vegane Schlemmer-Rezepte, die zum großen Teil auch rohköstlich sind. Du kannst einfach in die Suchmaske oben rechts das Stichwort „Rezepte“ eingeben, dann werden sie alle angezeigt.

Außerdem findest Du in meinem Blog tolle Tipps für Deine körperliche und geistige Gesundheit und Lebensfreude. Natürlich gibt es auch viel Kunst und andere Inspirationen zu sehen.

Schau Dich einfach mal auf meiner Webseite um. Viel Spaß!

Der Power-Smoothie
von Erzengel Uriel!

Im Dezember durfte ich das „Kristall-Sternentor von Erzengel Uriel & Feueropal“ malen. Dieses sehr leuchtende und kraftvolle Bild findest Du hier: www.sonja-ariel.com/bilder/kristallsternentor-erzengel-uriel/

Es war eine intensive Zeit mit dieser besonderen Engel-Energie, die ich noch immer stark spüre und die das Jahr 2019 begleiten wird. Vor einigen Tagen wachte ich morgens auf und hatte als Erstes die Stimme von Erzengel Uriel im Kopf, zusammen mit einem Bild von einem Getränk. So etwas ist mir vorher noch nie passiert und es war, gelinde gesagt, etwas verwirrend und amüsant.

Erzengel Uriel bat mich doch tatsächlich, ein Smoothie-Rezept zu notieren, damit ich es ausprobieren und an Euch weitergeben kann. Es soll uns alle auf unserem Weg unterstützen mit ganz viel Energie, Feuerkraft, Mut und Selbstvertrauen! Die Zutaten sind eine rohköstliche Mischung aus erdenden Wurzeln, sonnigen Früchten, wärmender Schärfe und leckerer Gesundheit. Sie schenken Dir viele Vitamine, Mineralstoffe und regen den Kreislauf tüchtig an.

Als ich es ausprobiert hatte, war ich begeistert! Zum Glück erwartete ich an diesem Tag meine HerzensFreundin Nadja zu Besuch und spontan haben wir zwei kleine Videos aufgenommen mit der Idee, ein Test-Video daraus zu gestalten. Als dann heute noch meine Instagram-Freundin Lisa zu mir kam, machte ich diesen superleckeren Smoothie noch einmal und nahm auch ihre Reaktion auf. Das Resultat ist dieses: https://youtu.be/AtCeUYISOO8

Das Rezept für den Power-Smoothie!

Da ich weiß, dass jeder Mensch einen anderen Geschmack hat, nenne ich Dir die Zutaten mit meinen Bauchgefühl-Mengen und Du passt sie bitte Deinen eigenen Vorlieben und der Größe Deines Mixers an.

Mango oder Kaki
Papaya
Orange
Zitrone
Tomate
Süßkartoffel
Kürbis

Pfeffer
Kurkuma
Ingwer
optional: getrocknete Papayakerne

Wasser

Zubereitung:

Alles fein pürieren, am besten in einem guten Standmixer. Wenn Du mehr Smoothie gemacht hast als Du in einer Mahlzeit trinken kannst, kannst Du den Rest im Kühlschrank verwahren. Am besten trinkst Du ihn innerhalb von 24 Stunden. Ich mache mir aus den Resten gern eine „Früchte-Suppe“, indem ich noch frisches Obst und manchmal auch Sojajoghurt hinein gebe. Sehr lecker!

Ich persönlich mag es nicht zu scharf und ich lasse an den Zitronen und Orangen mind. die Hälfte der Schale, weil ich alles immer in Bio-Qualität kaufe. In der Schale sind wichtige Nährstoffe enthalten und ich liebe den Geschmack sehr.
Der Smoothie ist ziemlich süß, deshalb brauchst Du normalerweise kein Süßungsmittel. Solltest Du – wie ich früher – jedoch viel Süßes essen und es dementsprechend lieber süßer mögen, verwende am besten Datteln oder Steviablätter. Das ist gesünder als isolierter Zucker.

Ich wünsche Dir guten Appetit!

Und wenn Du mir in die Kommentare schreibst, wie Dir der Smoothie geschmeckt hat, freue ich mich!

Ganz viel Freude, Gesundheit und Genuss für Dich. 

Deine Sonja Ariel 

In meinem Blog findest Du auch viele andere vegane Schlemmer-Rezepte, die zum großen Teil auch rohköstlich sind.

Und tolle Tipps für Deine körperliche und geistige Gesundheit und Lebensfreude. Natürlich gibt es auch viel Kunst und andere Inspirationen zu sehen.

Schau Dich einfach mal auf meiner Webseite um. Viel Spaß!

In meiner Serie „Glücklich lieben“ möchte ich auf verschiedene Aspekte der menschlichen Liebe eingehen, damit unser aller Leben leichter und entspannter wird. Je mehr Menschen glücklich sind mit der Liebe zu sich selbst, ihrem Leben und ihren Mitmenschen, desto angenehmer ist es für uns alle. Die aktuellen Beiträge findest Du unter diesem Artikel.

Was bedeutet das Wort „Würde“?

Dieses Wort kommt nur noch selten im Sprachschatz unserer modernen europäischen Welt vor.
Allenfalls im Volksmund mit Sätzen wie „Das ist unter meiner Würde!“ oder „Dadurch wird meine Würde mit Füßen getreten!“

Würde ist ein philosophischer Begriff, der sich in der Renaissance vor allem durch den Philosophen Giovanni Pico della Mirandola prägte. Dieser bezog ihn vor allem auf den freien Willen, den wir als Menschen von Gott erhalten haben.
Was ein Mensch als würdevoll oder unwürdig erachtet, war immer auf die jeweilige Zeit bezogen und ist sehr individuell. Im Allgemeinen gründet Würde auf Gefühlen wie Selbstwert, Selbstliebe und Selbstachtung. Je mehr ein Mensch davon besitzt, desto würdevoller fühlt er/sie sich.

Was hat Würde mit Lieben zu tun?

Hat ein Mensch ein hohes Maß an innerer Würde, schenkt ihm das Lebens-Gesetz der Resonanz Menschen, die darauf mit Respekt, Anerkennung und Wertschätzung reagieren. Da dieses Lebens-Gesetz auch umgekehrt wirkt, zieht ein Mensch mit einem geringen Gefühl von Würde Menschen ins Leben, die respektlos mit ihm/ihr umgehen.

Kannst Du Deine Würde fühlen?
Kannst Du Dich selber lieben, wertschätzen und respektieren?

Besonders in Liebespartnerschaften und bei eigenen Kindern wird uns der klarste Spiegel in Bezug auf unsere Würde vorgehalten. Wenn wir selber uns ständig innerlich beschimpfen und klein machen, werden wir genauso von den Menschen behandelt, die wir lieben.

Dies ist hart, aber nachvollziehbar, denn mit einem geringen Selbstwert grenzen wir uns nicht genügend ab, erniedrigen und verbiegen uns und versuchen alles, um geliebt zu werden. Dadurch verletzen wir täglich unsere eigene Würde.

Dazu habe ich ein Video aufgenommen: https://youtu.be/GoA0XlG-ot4 

Was kannst Du tun um würdevoll behandelt zu werden?

Stärke Deine Selbst-Werte!
Beobachte Dich intensiv im Zusammensein mit anderen Menschen. Vor allem denen, die Du sehr nah an Dich heran lässt.

Verhältst Du Dich unterwürfig?
Fühlst Du Dich kleiner als andere?
Kommst Du leicht an den Punkt, Dich hilflos und ohnmächtig zu fühlen, wenn andere Menschen „schlecht“ mit Dir umgehen?
Bettelst Du zu oft um Liebe und Aufmerksamkeit?
Fällst Du von einem Drama in das nächste?

Dann wird es Zeit, aus den Schatten Deiner Ängste herauszutreten und die alten Glaubenssätze und -muster loszulassen, die Dich klein halten. Sei Du selbst, wo auch immer Du bist. Fühle und erkenne Dich mit all Deinen Stärken und Schwächen, Deinen Schatten und Deinem Licht. Fühle die Kraft in Dir, die Du hast und die wahrscheinlich größer ist, als Du Dir heute noch vorstellen kannst!

Du bist und kannst noch so viel mehr, denn Dein Potential ist unendlich groß. Es liegt allein an Dir, ob Du es nach und nach auspacken und entwickeln möchtest. Den Zeitpunkt und das Tempo bestimmst alleine Du. Es gibt wundervolle Möglichkeiten, Dich aufzubauen und liebevoll zu optimieren, wenn Du es möchtest: Coachings, Bücher, Videos, Seminare etc. 

Ich selber habe mich weit über dreißig Jahre lang so klein gefühlt, dass ich „aufrecht unterm Teppich laden konnte“. Dieser Spruch bekommt in meinen Seminaren immer viele Lacher, auch wenn der Sinn eher traurig und fast schon peinlich ist. Heute kann ich selber darüber lachen, denn ich habe all meine (lebens-)wichtigen Werte, Gedanken und Gefühle über die vergangenen Jahre in mir gestärkt und mir dabei von unterschiedlichen Seiten helfen lassen, wenn ich alleine nicht weiterkam. Mit jedem Tag wurde mein Leben entspannter und leichter, mein Körper heilte und mein Bewusstsein und Selbstvertrauen wuchs.
In den vergangenen Jahren habe ich mein Leben darauf ausgerichtet, anderen Menschen auf diesem Weg mit meinen Büchern, Seminaren und Beiträgen wie diesem hier dabei zu helfen. Es ist einfach ein herrliches Gefühl, von innen heraus zu leuchten und mit mir selbst rundherum zufrieden zu sein!
Wenn Du meine Erfahrung nutzen möchtest, findest Du meine Möglichkeiten hier: www.sonja-ariel.com/beratung.

Es braucht etwas Geduld und Zeit, doch mit der richtigen Anleitung kannst Du über Dich selbst hinauswachsen und Deine wahre Würde finden.

Was verändert Würde im Alltag und in Beziehungen?

Je mehr Du Dich liebst, achtest und wertschätzt, desto leichter fällt Dir der Umgang mit anderen Menschen. Einander auf Augenhöhe zu begegnen ist für viele eine Herausforderung, doch nur auf diese Weise können wir einander wirklich ehrlich lieben, fühlen und erkennen. 

Je mehr Dir ein Mensch bedeutet, desto wichtiger ist die gleiche Augenhöhe, Authentizität und eine innere Stabilität. Denn jemanden zu lieben bedeutet im besten Falle, das eigene Herz zu öffnen und sich vertrauensvoll diesem Menschen und dem tiefen Gefühl der Liebe hinzugeben. Ohne Netz und doppelten Boden. Das braucht eine gehörige Portion Mut.
Würde schenkt Dir diesen Mut in großem Maße! Denn dann bist Du Dir bewusst, wie kraftvoll, wundervoll und wertvoll Du bist. Das macht es viel leichter, Risiken einzugehen und auch dann nicht zu zerbrechen, wenn sich herausstellt, dass der Mensch, den Du liebst, keine Beziehung mit Dir führen kann oder will.

Würde lässt Dich nach jedem Drama, Fehler oder einer vermeintlich falschen Entscheidung schnell wieder in eine gelassene, entspannte Haltung zurückkehren. Selbst wenn Du einmal stolperst oder gar fällst kannst Du würdevoll aufstehen und daraus lernen, ohne Dich zu schämen. Denn Fehler sind wahre Entwicklungsbeschleuniger und somit in einem bewussten Leben wichtig.

Würde ist das Resultat einer bewussten, liebevollen Selbst-Entwicklung.

Fazit

Mache Dir selber das Geschenk der Würde.
Genieße Dich mit allem, was Dich ausmacht.
Entdecke Dein Potential und Deine Kraft.

Dann macht eine Partnerschaft, eine Freundschaft und jede Art von Begegnung noch mehr Freude.
Dann kannst Du das Gefühl von Liebe noch mehr genießen und Dich fallen lassen.

Ich wünsche es Dir von Herzen!

Deine Sonja Ariel

Es gibt eine Seminarreihe in Deutschland, Mallorca, Österreich und Schweiz zu diesem wichtigen, schönen Thema „Glücklich lieben“! Du findest alle aktuellen Daten hier: www.sonja-ariel.com/events

Mehr Blog-Artikel inkl. Videos zum Thema „Glücklich lieben“:

https://www.sonja-ariel.com/angst-oder-liebe/

https://www.sonja-ariel.com/der-kreislauf-der-liebe/

Es wäre schön, wenn ich Dir mit meinen Worten einen neuen Blickwinkel schenken und Dich inspirieren konnte. Wenn Du Fragen an mich oder Wünsche hast, schreibe mir gerne einen Kommentar!

Viele meiner Tipps für ein schöne, gesundes Leben habe ich in mein Buch „spirituell & ausgebrannt“ geschrieben, das schon vielen Menschen geholfen hat, ihr Leben auf umfassende Weise besser zu gestalten. Hier findest Du alle Infos dazu: https://www.sonja-ariel.com/produkte/spirituel_und_ausgebrannt/

Darüber hinaus kannst Du Dich von mir auch hier inspirieren lassen:

Weil mir das Leben aller Menschen ebenso am Herzen liegt wie mein eigenes.

Hier auf meiner Webseite findest Du all meine Angebote.
Lass es mich bitte wissen, wenn ich Dir persönlich helfen kann ([email protected]).

Von Herzen das Beste für Dich! 

In Liebe – Sonja Ariel von Staden

Bilder