Wie mein Foto es schon zeigt:
Ich liebe es, zu leben und mein Herz zu öffnen für die Abenteuer dieser Welt! Und jetzt flattert mein Herz vor Freud und Aufregung! So lange habe ich darauf gewartet, einen eigenen Blog zu bekommen. Es lag an vielen Umständen, dass es nach Jahren nun erst funktioniert – doch manchmal macht das Warten die besondere Würze des Leben aus!

Nun also kann ich endlich meine Gedanken, Erfahrungen und Erkenntnisse nicht nur bei Facebook, YouTube, Instagram & Co. verbreiten, sondern auch in diesem Medium. Schon immer habe ich gerne meine Gefühle und Gedanken zu Papier gebracht – und seit ich mich mit Computern beschäftige (das ist immerhin schon seit 1990 der Fall) auch per Tastatur. Es macht mir Spaß, Anekdoten zu erzählen, mein Leben mit anderen Menschen zu teilen und sie auf diesem Wege zu inspirieren.

Seit ich an meinem Buch zum Thema “Hochsensibilität” schreibe und dazu recherchiere, ist mir klar geworden, dass hochsensible Menschen meistens gute Geschichtenerzähler/innen sind. Einfach weil uns das Herz auf der Zunge liegt und wir Kommunikation lieben. Und nun kann ich meine große Liebe zum Austausch auch hier pflegen. Ich freue mich deshalb auch über Kommentare und werde sie beantworten, so schnell ich kann.

Es wird in meinem Blog um philosophische Themen gehen, um mein Leben auf Mallorca und um meine Kunst. Mit vielen Fotos natürlich, denn ich liebe es auch zu fotografieren.

Wer mich zusätzlich zeitnah mit meinen vielen Projekten erleben möchte, findet mich aber auch aktiv bei Facebook auf meinen drei öffentlichen Seiten (die man auch ohne Anmeldung bei Facebook besuchen kann):

Facebook-Fanseite Sonja = privat/beruflich: http://bit.ly/2bDTlKy
Facebook-Fanseite Sonjas Engelwelt = Blick in mein Atelier: http://bit.ly/2h8np0P
Meine Sternentor-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/sternentore/

 

Willkommen also in meiner bunten, wilden, sehr kreativen Welt – ich freue mich auf alles, was noch kommt!

Herzliche Grüße aus Port D’Andratx auf Mallorca!

Eure Sonja Ariel

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.